Ferienplan

Schuljahr 2018 / 2019

FerienFerienbeginnFerienende
Schuljahresbeginn
Mo. 20. August 2018
Herbstferien Sa. 6. Oktober 2018 So. 21. Oktober 2018
Bülimärt Dienstagnachmittag Di. 30. Oktober 2018
Weihnachtsferien Sa. 22. Dezember 2018 So. 6. Januar 2019
Sportferien Sa. 16. Februar 2019 So. 3. März 2019
Ostern Gründonnerstag, 18. April 2019 Mo. 22. April 2019
Frühlingsferien Sa. 20. April 2019 So. 5. Mai 2019
Auffahrt Do. 30. Mai 2019 So. 2. Juni 2019
Pfingsten Sa. 8. Juni 2019  Mo. 10. Juni 2019
Sommerferien Sa. 13. Juli 2019 So. 18. August 2019

Schuljahr 2019 / 2020

FerienFerienbeginnFerienende
Schuljahresbeginn
Mo. 19. August 2019
Herbstferien Sa. 5. Oktober 2019 So. 20. Oktober 2019
Bülimärt Dienstagnachmittag Di. 29. Oktober 2019
Weihnachtsferien Sa. 21. Dezember 2019 So. 5. Januar 2020
Sportferien Sa. 15. Februar 2020 So. 1. März 2020
Ostern Gründonnerstag, 9. April 2020 Mo. 13. April 2020
Frühlingsferien Sa. 18. April 2020 So. 3. Mai 2020
Auffahrt Do. 21. Mai 2020 So. 24. Mai 2020
Pfingsten Sa. 30. Mai 2020  Mo. 1. Juni 2020
Sommerferien Sa. 11. Juli 2020 So. 16. August 2020

Schuljahr 2020 / 2021

FerienFerienbeginnFerienende
Schuljahresbeginn
Mo. 17. August 2020
Herbstferien Sa. 3. Oktober 2020 So. 18. Oktober 2020
Bülimärt Dienstagnachmittag Di. 3. November 2020
Weihnachtsferien Sa. 19. Dezember 2020 So. 3. Januar 2021
Sportferien Sa. 20. Februar 2021 So. 7. März 2021
Ostern Gründonnerstag, 1. April 2021 Mo. 5. April 2021
Frühlingsferien Sa. 24. April 2021 So. 9. Mai 2021
Auffahrt Do. 13. Mai 2021 So. 16. Mai 2021
Pfingsten Sa. 22. Mai 2021  Mo. 24. Mai 2021
Sommerferien Sa. 17. Juli 2021 So. 22. August 2021


Alle Angaben (ausser Schuljahresbeginn) beziehen sich auf den ersten und letzten Ferientag, bzw. schulfreien Tag.

Richtlinien Absenzen, Dispensationen und Jokertage

Volksschulgesetz

§28 Die Verordnung regelt das Absenzenwesen und die Dispensation vom Unterricht in einzelnen Fächern.

Volksschulverordnung

§28 Absenzen: Bleibt eine Schülerin oder ein Schüler wegen Krankheit oder aus anderen unvorhersehbaren Gründen dem Unterricht ganz oder teilweise fern, benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule (Klassenlehrkraft).
Bei vorhersehbaren Absenzen ersuchen die Eltern rechtzeitig um Dispensation. Dauert eine Absenz vom Unterricht länger als 12 Kalenderwochen, ist die Schülerin oder der Schüler von der Schule abzumelden (Schulverwaltung).

§29 Die Gemeinden dispensieren Schülerinnen und Schüler aus zureichenden Gründen vom Unterrichtsbesuch. Sie berücksichtigen dabei die persönlichen, familiären und schulischen Verhältnisse.
Dispensationsgründe sind insbesondere:

  1. ansteckende Krankheiten im persönlichen Umfeld der Schülerinnen und Schüler
  2. aussergewöhnliche Anlässe im persönlichen Umfeld der Schülerinnen und Schüler
  3. hohe Feiertage oder besondere Anlässe religiöser oder konfessioneller Art
  4. Vorbereitung und aktive Teilnahme an bedeutenden kulturellen und sportlichen Anlässen
  5. aussergewöhnlicher Förderbedarf von besonderen künstlerischen und sportlichen Begabungen
  6. Schnupperlehren und ähnliche Anlässe für die Berufsvorbereitung

§30 Die Schülerinnen und Schüler können dem Unterricht während zweier Tage pro Schuljahr ohne Vorliegen von Dispensationsgründen fernbleiben (Jokertage).
Die Gemeinden können bestimmen, dass

  1. sämtliche auf die Kindergartenstufe, auf die 1. – 3. Primarklasse, auf die 4. – 6. Primarklasse beziehungsweise auf die Sekundarstufe fallenden Jokertage auch zusammengefasst bezogen werden können.
  2. bei besonderen Schulanlässen wie Besuchs- oder Sporttagen keine Jokertage bezogen werden können.

Die Eltern teilen den Bezug von Jokertagen vorgängig mit. Jeder bezogene Jokertag gilt als ganzer Tag, auch wenn an jenem Tag der Unterricht nur während eines Halbtags stattfindet. Nicht bezogene Jokertage verfallen.

Für die Schule Glattfelden gilt:

  • Die Schulpflege hat gestützt auf VSV §30 Abs. 2 lit. a beschlossen, dass Jokertage über Schuljahre hinaus nicht zusammengefasst bezogen werden können. Innerhalb des laufenden Schuljahres können die zwei Jokertage hintereinander bezogen werden.
  • Die Schulpflege hat gestützt auf VSV §30 Abs. 2 lit. b beschlossen, dass an folgenden besonderen Schulanlässen keine Jokertage bezogen werden können: Schuljahresbeginn, Besuchstage, Sporttag, Schulreisen, Exkursionen, Projekttage & - wochen.
  • Die Eltern sind gebeten, den Bezug von Jokertagen möglichst frühzeitig der Klassenlehrperson mitzuteilen.
  • Verpasster Schulstoff muss selbstständig aufgearbeitet werden.

Ferienplan Schule Glattfelden  [PDF, 55.0 KB]