Glattfelder Team am Unihockeyturnier

Vor zwei Wochen versuchte sich auch diese Jahr wieder eine Schülermannschaft der Sekundarschule aus Glattfelden am kantonalen Unihockeyturnier. Ramon, Leander, Nicolas, Nemir, Yannick und Lucien reisten dafür an einem freien Mittwochnachmittag nach Nürensdorf. Man wusste, dass starke Gegner aus den Unihockeyhochburgen Nürensdorf und Kloten am Start waren. Dennoch wollten die jungen Glattfelder sehen, was sich auch mit wenig Training, dafür umso mehr Einsatz herausholen lässt.

Kaum wurde das erste Spiel angepfiffen, konnten die Jungs der 1. Sek bereits jubeln. Ein Pass zum freien Mann, ein kurzer Sprint nach vorne und schon zappelte der Ball im Netz des Gegners. Die Überlegenheit der Glattfelder blieb während des gesamten Spiels bestehen, und so endete die Startpartie mit 9 zu 2.

Gestärkt durch den Sieg stieg unsere Mannschaft etwas übermütig in den zweiten Match. Doch da stiess das Glattfelder Team gleich auf einen Favoriten und musste den Platz mit einer 1 zu 8 Schlappe verlassen.

Auch im dritten Spiel wurden die Jungs aus Glattfelden geschlagen, diesmal mit 1 zu 6.

Beim vierten Gegner gelangen wieder gute Spielzüge, und der Goalie hatte seinen besten Einsatz. Mit 6 zu 2 fegte man die zweite Mannschaft aus Nürensdorf vom Platz.

Im letzten Gruppenspiel hätte ein Sieg zu Platz drei gereicht. Doch daraus wurde leider nichts. Die Kraft war draussen und eine wichtige Teamstütze konnte verletzungsbedingt gar nicht mehr richtig mittun. So reichte es "nur" zu Platz vier.

Vielleicht liegt in einem Jahr eine Steigerung drin, motiviert sind die Jungs der 1. Sek aus Glattfelden auf jeden Fall.

Bericht von W. Flück

DSCN99202.jpg DSCN99222.jpg DSCN9931.jpg
DSCN9948.jpg DSCN99991.jpg