Leitbild

Die Schule Glattfelden umfasst den Kindergarten, die Unterstufe (1.–3. Klasse), die Mittelstufe (4.–6. Klasse) sowie die Sekundarstufe (7.–9. Klasse).
Die Grundlagen für den Unterricht bilden der Lehrplan für die Volksschule sowie der Qualitätsrahmen des Kantons Zürich.

ENTWICKLUNG – BEWEGEN – ENTFALTEN

Wir unterstützen die jungen Menschen bei ihrer Entwicklung zu selbstbewussten, sozial kompetenten und einsatzfreudigen Erwachsenen.
Unsere Schule entwickelt sich weiter. Sie ist offen für Neues, ohne Bewährtes fallenzulassen.
Entwicklungsprozesse werden gezielt angegangen, vorhandene Ressourcen setzen wir rücksichtsvoll ein.
Wir begegnen Konflikten bewusst und lassen uns bei Bedarf beraten.

ZUSAMMENARBEIT – ÖFFNEN – VERTRAUEN – BEGEGNEN

Wir begegnen einander offen, ehrlich und rücksichtsvoll. Wertschätzung und gegenseitiger Respekt fördern das Wohlbefinden in der Gemeinschaft.
Wir arbeiten im Team, mit Eltern und Behörden, anderen Schulen und der Öffentlichkeit in einem sinnvollen Mass zusammen.
Wir lassen Ideen von aussen in unsere Schule einfliessen. Wir nehmen Elternrechte und -pflichten ernst.
Nur eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Eltern und Schule ermöglicht eine aufbauende Zusammenarbeit.

BILDUNG – FÖRDERN – BEGLEITEN

In unserer Schule stehen Menschen mit ihren geistigen, körperlichen und musischen Fähigkeiten im Mittelpunkt.
Wir respektieren die Einzigartigkeit jeder Schülerin und jedes Schülers.
Wir wenden vielfältige Unterrichtsformen an, fördern das selbständige und eigenverantwortliche Lernen und schaffen Raum für Musse.
Wir begleiten die Kinder und Jugendlichen auf ihrem Weg zu toleranten, wissbegierigen, selbständigen, verantwortungsbewussten und zufriedenen Erwachsenen.

Schulportrait Schule Glattfelden  [PDF, 2.00 MB]